Aufsichtskraft für das Paulinum (SHK/WHK)

Für den Regelbetrieb Paulinum ist durch die Kustodie der Universität Leipzig und die Stabsstelle Universitätskommunikation zum 01. Oktober 2021 (vorbehaltlich der Öffnung des Paulinums zum Wintersemester 21/22) folgende Stelle zu besetzen:

eine studentische oder wissenschaftliche Hilfskraft
als Aufsichtskraft im Paulinum (Aula/Universitätskirche St. Pauli) mit 6,5 Stunden/Woche

Vergütung: üblicher Tarif für WHK

Aufgaben :

  • Betreuung der Besucher, Erteilung von Auskünften zu den Kunstwerken (Epitaphien der Universitätskirche) und zur Geschichte des historischen Bauwerks und des Neubaus
  • Aufsicht über Besucher, Gewährleistung der Sicherheit der Kunstwerke
  • Beteiligung am Führungsprogramm der Kustodie im Paulinum, Übernahme von Besucherführungen zu einzelnen Kunstwerken und zum Paulinum allgemein (Geschichte der Universitätskirche St. Pauli, Schicksal der Kunstwerke, Neubauvorhaben der Universität ab 2002 etc.)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bachelor-Studium im Fach Kunstgeschichte oder Geschiche erwünscht, aber nicht Bedingung
  • Grundkenntnisse der Universitätsgeschichte und Geschichte der Universitätskirche von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse erwünscht
  • Serviceorientiertheit und freundlicher Umgangston

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden vorzugsweise in elektronischer Form (möglichst in einer PDF-Datei) per E-Mail erbeten an: simone.tuebbecke@uni-leipzig.de

Für eine Bewerbung per E-Mail trägt der Versender/die Versenderin datenschutzrechtlich die volle Verantwortung.

Aufsichtskraft für die Kunstsammlung im Rektoratsgebäude

Für die Kunstsammlung im Rektoratsgebäude ist durch die Kustodie der Universität Leipzig zum 01. Oktober 2021 (vorbehaltlich der Öffnung zum Wintersemester 21/22) folgende Stelle zu besetzen:

eine Aufsichtskraft in der Kunstsammlung im Rektoratsgebäude mit 4,5 Stunden/Woche

Vergütung: E3

Aufgaben :

  • Betreuung der Besucher, Erteilung von Auskünften zu den Kunstwerken und zur Geschichte der Universität
  • Aufsicht über Besucher, Gewährleistung der Sicherheit der Kunstwerke

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse der Universitätsgeschichte und Geschichte der Universitätskirche von Vorteil
  • gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse erwünscht
  • Serviceorientiertheit und freundlicher Umgangston

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden vorzugsweise in elektronischer Form (möglichst in einer PDF-Datei) per E-Mail erbeten an: simone.tuebbecke@uni-leipzig.de

Für eine Bewerbung per E-Mail trägt der Versender/die Versenderin datenschutzrechtlich die volle Verantwortung.